Kleines Jugendturnier in Dresden

Am heutigen Sonnabend, 05.11.2016, war unsere Jugend wieder beim katholischen Dekajugendturnier in Dresden am Start. Da sich 13 Leute angemeldet hatten, konnten wir zwei Mannschaften stellen. Mit jeweils 3 Mädchen und 3 Jungen auf dem Spielfeld, davon zwei neue Spielerinnen, haben wir durchgespielt und die beiden ersten Plätze belegen können.

Leider nahmen nur fünf Jugendgruppen an dem Turnier im St. Benno Gymnasium teil, was wieder einmal folgendes aufzeigt: Es gibt immer weniger Junge Gemeinde/ Jugendkreise in unserer Stadt, wo Volleyball gespielt wird.

Wenn man nicht bald in den Kirchgemeinden aufwacht, geht eine schöne Tradition so langsam aber sicher den Bach hinunter. Es ist Aufgabe der Verantwortlichen vor Ort, z.B. der Gemeindepädagogen oder der Jugendleiter, sportbegeisterten Jugendlichen Angebote unter dem Dach der Kirche anzubieten. Auch beim CVJM sollte man endlich aufwachen, denn die alten Wege sind scheinbar nicht tauglich, um in die Zukunft zu gehen. Wir “Volleyballfische” tun unseren Teil und wir wären froh, wenn unsere Jugendlichen nicht immer nur gegen ältere Semester auf das Feld geschickt werden. Das evangelische Stadtjugendturnier gibt es leider seit einigen Jahren auch nicht mehr. Allein aus diesem Grund wäre es wünschenswert, dass das Dekaturnier weiter Bestand hat und im kommenden Jahr wieder eine größere Resonanz findet und von Leuten organisiert wird, die mit dem Herzen bei der Sache sind.