Die Jugend siegt erneut in der CVL

Mit Lok HTW und Megahertz kamen am 18.03.2017 und heute, dem 25.03.2017, zwei Mannschaften zu uns in die Sporthalle, welche aktuell an der Tabellenspitze platziert sind. Unterschiedlicher konnten beide Spieltage kaum sein. Für uns galt die Devise weitere Punkte auf die Habenseite zu holen und dabei die jüngeren Spielerinnen und Spieler heranzuführen und so kamen nun fast alle Neuzugänge zu ihren Ersteinsätzen. Im Spiel mit Lok HTW war recht schnell erkennbar, dass wir nicht auf Augenhöhe agieren konnten. Dennoch hat unsere Jugend sich gut aufgestellt gezeigt, auch wenn die Aktionen in Summe nicht so druckvoll sein konnten. Hier und da, war auch die fehlende Erfahrung und die Aufregung sichtbar. Alles in allem aber ein vernünftiger Vormittag.

Eine Woche später war der Großteil erneut am Ball und dieses Mal hatten wir mehr Wechselmöglichkeiten und konnten auch auf die “älteren Jahrgänge” zurückgreifen. Im ersten Satz, mit Megahertz, stellten wir alle Neuzugänge auf das Spielfeld und ab dem zweiten Satz wechselten wir zurück auf die eingespielte Formation. Von nun an entwickelte sich ein ausgesprochen nervenaufreibendes und knappes Kopf-an-Kopf Rennen um den Gewinn dieses Rückspieles. Beide Mannschaften bewegten sich gut, standen gut in der Annahme und wussten über den Aufschlag und die Angriffe Druck aufzubauen. Hinzukam, dass beide Mannschaften sehr gut zusammen agierten und nicht von Einzelaktionen lebten. Im fünften Satz behielten dieses Mal die “Pufferfische” die Oberhand und holten ihren zweiten Saisonsieg.

Ende April absolvieren wir unseren letzten Spieltag.

An dieser Stelle gratulieren wir der Herrenmannschaft des SV Cottaer Fische e.V., allen voran Karsten, zum Staffelsieg in der Bezirksklasse Dresden-West und zum Aufstieg in die Bezirksliga Dresden. Der Weg war lang und hat sicher einige graue Haare entstehen lassen, aber es hat sich gelohnt!