Neuigkeiten, Spielberichte, Andachten & co.
— Seite 19 —

2. Spieltag der Herren 11.12.2010

7:00 Uhr, der Wecker klingelt. Bäh. Obwohl es Draußen aussieht wie 3-Tage-Regenwetter, arschkalt ist taut und überhaupt einen kaum etwas aus den Federn treibt, muss es sein. Heute ist ja Spieltag. Nach zwei Toasts und einem Mokka vom Format „Rohr-frei“ geht’s langsam. Zum Glück sind es nur 5 Fußminuten zur Halle. Fünf Minuten Spießrutenlauf durch spiegelglatte, eisunterfütterte Pfützen und vorbei an herunterfallenden Eiszapfen. Weiter lesen …

Fünf ist Trümpf 28.11.2010

„Fünf ist Trümpf“, „Schni-tzel“ oder einfach nur geheimnisvolle Stille, das waren nur einige der vor-dem-Spiel-Hände-übereinanderlegen-und-sich-motivieren-Rufe dieses Tages. (Wie nennt man das eigentlich?) Anstatt im Räucherkerzendunst beisammenhockend über die Texte von Weihnachtsliedern zu sinnieren, gestaltete sich die diesjährige Weihnachtsfeier der Cottaer Fische als ein Weihnachtsturnier. Weiter lesen …

Mal ganz ehrlich 25.11.2010

Da liest du die Tageszeitung, interessierst dich für einige Sportarten besonders und bildest dir deine Meinung über die Akteure, die die Schlagzeilen füllen. Ja und diesmal hatte es mich erwischt. Eigentlich besser: Ich wurde ertappt. Noch genauer: Ich musste mir an die „eigene Brust schlagen“. Folgendes hatte sich übers Jahr in meinem Gehirn festgesetzt: Weiter lesen …

1. Spieltag der Herren 20.11.2010

Für die Herren der Schöpfung startete die Volleyballsaison heute mit dem ersten Spieltag in der zweiten Kreisunion. Zu Gast waren Schwarz-Weiß Dresden und die zweite Mannschaft von Grün-Weiß Dresden Coschütz. Weiter lesen …

Vereinsderby – das Erste 12.11.2010

Das ging gut los. Die beiden letzten in der Hobbyliga verbliebenen Fische-Mannschaften trafen gestern, zu Gast in der neuen Halle von ElGo, das erste Mal in dieser Saison zusammen und im ersten Spiel des Abends auch gleich aufeinander. Weiter lesen …

Taktisch klug 10.11.2010

Jeder Sportler begibt sich, wenn er zu einem Wettkampf antritt, zumindest in eine doppelgleisige Situation. Denn spätestens, wenn der Startschuss fällt, werden auch gute Sportkameraden zu Konkurrenten und oft genug zu heftigen Widersachern. Dabei bist du geradezu aufgefordert, von deiner Klugheit Gebrauch zu machen, alle Register der Taktik zu ziehen und einzusetzen. Aus einer solchen Synthese resultiert sportlicher Erfolg. Weiter lesen …

23 weitere Seiten, voll mit Artikeln: