Fair Play Cup 2011

Mit einer Neuerung fand am 28.05.2011 unser Volleyballturnier statt. 20 Mannschaften kamen zum Mixedturnier zusammen und 7 Mannschaften ermittelten ihren Sieger in einem Herrenturnier.

Dieses Jahr waren viele neue Namen dabei. Zum Bsp. EFG Chemnitz, »60 krumme Finger« kamen aus Oelsnitz, die »Schmetterlinge« aus Chemnitz, EFG Berlin-Lichtenberg, St. Konrad Dippoldiswalde und aus Dresden kamen  HTW, DKS, St. Paulus, Dresdner SC II. Gespielt wurde wieder in den bekannten Gruppenphasen, ohne Zeitspiel und im Mixedturnier gab es für jedes Team ein kleines Finalspiel. Das große Finale gewannen dieses Jahr die »Sonntagsspieler« und bei den Herren setzte sich der CVJM Coswig souverän durch. Aber noch wichtiger ist, daß es allen Spaß gemacht hat und sei es auch nur ein gewonnener Satz. Auch die kleinen Erfolge haben ihren Wert!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für einen schönen Sporttag. Es gab knappe und eindeutige Spielausgänge und besonders auffallend war: Wenn Fischemannschaften aufeinander treffen, dann spielen beide Seiten mit sehr viel Einsatz und Siegeswillen. Wir freuen uns daher auch über den sehr guten 4. Platz der Mannschaft Cottaer Fische Mix 1. Zum Schluß noch ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter, spontanen Helfer und die Mitarbeiter der Ballspielhalle.

Bei Interesse, erhaltet Ihr die Statistik über: thomas@volleyballfische.de

Mixedturnier Herrenturnier
  1. Sonntagsspieler (Kirche DD-Weixdorf)
  2. Sport & Jugend Dresden
  3. “60 krumme Finger” (Oelsnitz i.E.)
  4. Cottaer Fische Jugend 1
  5. CSV Planitz (EFG Zwickau-Planitz)
  6. EFG Schneeberg (Dufffies)
  7. Die Schmetterlinge (Raum Chemnitz)
  8. DKS Volleyball Dresden
  9. HTW Dresden
  10. CF b19
  11. Cottaer Fische Erw.
  12. Matadors Lukas
  13. CF Black-Orange
  14. Cottaer Fische Mix 3
  15. St. Paulus Dresden
  16. CF Megahertz
  17. EFG Berlin-Lichtenberg
  18. St. Konrad Dippoldiswalde
  19. Die Radeberger (kath., ev. Jugend)
  20. EFG Chemnitz
  1. CVJM Coswig
  2. GSV Dresden
  3. Dresdner SC II (Jugend)
  4. SV Elim Dresden
  5. Cottaer Fische
  6. EFG Bischofswerda
  7. St. Konrad Dippoldiswalde