Fair Play Cup 2012

Am 09.06.2012, fanden sich im Dresdner Ostragehege 29 Mannschaften zum 7. Fair Play Cup für Mixmannschaften zusammen. Der Großteil der teilnehmenden Mannschaften hatte einen freikirchlichen, landeskirchlichen oder katholischen Hintergrund. Wie in jedem Jahr konnte man altbekannte Gesichter begrüßen und neue Mannschaften kennenlernen.

Und das war nicht alles. Seit einigen Wochen wird in unserem Verein fleißig am Aufbau einer Nachwuchsmannschaft gearbeitet. Sie, die “Jungfische”, waren dieses Jahr ebenfalls zum ersten Mal dabei und durften, mit etwas Unterstützung durch ältere Jahrgänge ;-), einen Satzgewinn mit nach Hause nehmen. Für unseren Gesamtverein ist das wohl die wichtigste Botschaft dieses Tages gewesen, dass die Arbeit unserer beiden Übungsleiter die ersten Früchte trägt.

Der Turniermodus war wie in den letzten Jahren nahezu identisch geblieben. Es gab viele spannende, knappe Spielausgänge und auch sehr deutliche Ergebnisse. Hin und wieder gelang es dem “David” einem “Goliath” einen Satz abzunehmen, was in der Endabrechnung oftmals nicht unwesentlich war. Wenn man bedenkt, dass in der Halle beinahe tropische Bedingungen waren, so kann man im Grunde vor jeder einzelnen Mannschaft den Hut ziehen. Das Finale bestritten dieses Jahr der CSV Planitz mit Sport & Jugend Dresden. Alles sah am Anfang nach einem neuen Turniersieger aus. Aber Sport & Jugend drehte in einem 3 Satzspiel das Spiel und konnte somit zum zweiten Mal den Fair Play Cup gewinnen. Wir gratulieren beiden Mannschaften zum Erreichen des Finales und dem Turniersieger ganz herzlich.

Ein dickes Dankeschön geht an die Helfer in der Turnierorganisation (Marianne, Damian und Manuela) und allen Volleyballern, die mit angepackt haben, damit dieser Tag gelingen konnte. Und das wir finanziell nicht baden gingen, dafür haben die Brüdergemeinde Südost, die Baptistengemeinde Cotta und die b19 Mannschaft gesorgt. Für diese wichtige Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich.

Wir würden uns sehr freuen, Euch im nächsten Jahr wieder in Dresden begrüßen zu können.

Thomas

Gesamttabelle:

  1. Sport & Jugend Dresden
  2. CSV Planitz (Baptisten Zwickau-Planitz)
  3. FV Stollberg
  4. “Wir sind doch keine 20 mehr”
  5. MsG Chemnitz
  6. Sonntagsspieler (Kirche Weixdorf)
  7. Frekay Fridays
  8. USZ Dresden
  9. Matadors Lukas
  10. Cottaer Fische Jgd. 1
  11. Team Fail (Görlitz)
  12. Gehörlosen-SV Dresden
  13. HTW Tabula Rasa
  14. CVJM Leipzig
  15. Cottaer Fische Erw.
  16. Megahertz (EFG DD-Südost)
  17. Leubnitzer Wanderfalken (Kirche DD-Leubnitz)
  18. Toreros (SSV Chemnitz)
  19. b19 (EFG Dresden)
  20. Black Orange
  21. SV Kreuzschule Mix
  22. EFG Chemnitz (Baptistenjugend)
  23. EFG Berlin-Lichtenberg
  24. St. Paulus (Kath. Kirche DD-Plauen)
  25. SV Elim Dresden
  26. EFG Stollberg (Baptistenjugend)
  27. SV Am Gorbitzbach
  28. Radeberger (Kath./Ev. Jugend)
  29. Jungfische

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu verfassen.